Norge på langs ist zu Ende !

Was sich seit 2-3 Wochen abgezeichnet, und in den letzten Tagen immer mehr bestätigt hat, ist nun eingetroffen.
Ich muss die Tour aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig beenden.
Die Entzündung im rechten Schienbein ist permanent da und lässt keine Dauerbelastung mehr zu. Mein Verdacht auf ein Fussproblem, hat sich nach einem Telefon mit der Orthopädischen Uniklinik in Bern wohl bestätigt. Das Gewicht und die 300 Km. Asphaltlaufen waren wohl der Auslöser dafür. Eine schnelle Heilung ist nicht möglich, und die Gefahr durch eine weitere, mehrwöchige Dauerbelastung  ein chronisches Leiden herbeizuführen, ist laut Arzt hoch.
Ich sehe dem Ende der Tour sicher mit Enttäuschung und etwas Frust entgegen, aber ich bin mehr als glücklich es trotz allen Widrigkeiten bis hierhin geschafft zu haben.
Ich beende die Tour nicht als vollendetes Norge på langs, aber als ein unbeschreiblich reiches und tolles Abenteuer. Norwegen ist ein sehr faszinierendes Land und ich bin sicher, dass ich noch viel hierhin zurückkehren werde.

Ich möchte allen ganz herzlich für ihr grosses Interesse an meinem Blog danken, und meine grosse Freude an den Unmengen an Mails zum Ausdruck bringen. Ich werde jetzt sicher genug Zeit haben, sie auch alle zu beantworten. Ich werde den Blog nach meiner Rückkehr weiterführen und sicher viele Bilder, Informationen und Geschichten zu erzählen haben von dieser doch etwas speziellen Tour. Wer interessiert ist, soll also dranbleiben.
Aber ich freue mich natürlich auch auf mein schönes Zuhause, und hoffe bald in meine geliebten Berge zurückzukehren.

Martin + Norgi

image

Kategorien: Allgemein | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Norge på langs ist zu Ende !

  1. Hallo Martin,
    das ist schade, aber wie du schon schriebst, kein „Beinbruch“. Du bist weit gekommen und bis dahin hat es dir Freude gemacht, also was soll’s! Ich habe gerne mitgelesen und lese weiter mit, vielleicht laufen wir uns ja mal im schönsten oder zweitschönsten Land der Welt (Norwegen, Schweiz) über den Weg. Würde mich freuen!

  2. Dominik Hügli

    Salü Kittel

    Habe soeben via Facebook vom Abbruch erfahren müssen. Das du auf diese Weise abbrechen, musst ist natürlich bitter. Aber besser ein Abbruch, als bleibende Probleme nacher. Ich werde auch weiterhin hier lesen und schauen was du alles noch zu erzählen hast. Und wer weiss, vielleicht trifft man sich ja mal wieder irgendwo und wir können mal noch persönlich „gesprächigen“. Bis dahin bleibt mir nur, dir eine sichere Heimkehr und eine rasche Genesung zu wünschen.

    Gruss aus Bern

  3. Federritter

    Salü Kittel

    Habe soeben via Facebook vom Abbruch erfahren müssen. Das du auf diese Weise abbrechen, musst ist natürlich bitter. Aber besser ein Abbruch, als bleibende Probleme nacher. Ich werde auch weiterhin hier lesen und schauen was du alles noch zu erzählen hast. Und wer weiss, vielleicht trifft man sich ja mal wieder irgendwo und wir können mal noch persönlich “gesprächigen”. Bis dahin bleibt mir nur, dir eine sichere Heimkehr und eine rasche Genesung zu wünschen.

    Gruss aus Bern

  4. Nicco

    Es ist wie beim Fliegen! Jedes Leg muss geplant und sicher sein. Wird ein „Leg“ zum Problem ist der Pilotenentscheid zugunsten der Sicherheit der einzig richtige Weg! In diesem Sinne: Happy Landing in Meiringen!

  5. Peter von Gunten

    Hallo Martin
    Wie geht es dir so hoffe gut für mich wäre es nichts so weit zulaufen wäre schon sicher am ersten Tag KO das ich aufgeben müsste Wünsche dir weider hin viel Glück auf deiner Reise gruss Peter

  6. Hansjürg Riesen

    Hallo Martin
    Der Entscheid ist sicher richtig. Herzlich Willkommen im Berner Oberland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com